Dr. Wölfel in Nürnberg

Die richtige Prophylaxe im Alter

prophylaxe-im-AlterÄltere Menschen können ihre zweiten und letzten von der Natur gegebenen Zähne sehr lange erhalten und müssen bei einer entsprechenden Prophylaxe keinen Zahnverlust fürchten. Die häufigste Ursache für lockere Zähne ist eine Parodontitis, aus der sich eine schwerwiegende Parodontose entwickeln kann. Aber auch wenn Sie bereits die dritten Zähne haben und sich über einen hochwertigen und ästhetischen Zahnersatz freuen, nimmt die Prophylaxe keine minder wichtige Position ein.

 

Denn Entzündungen am Zahnfleisch gehören auch bei den Dritten zu den Problemen, die für Mundgeruch und eine Rückbildung des Kiefers, sowie für schmerzhafte Probleme beim Kauen und für Unsicherheit im Alltag sorgen.

Müssen Ihre zweiten Zähne extrahiert werden und Sie stehen vor dem Problem, dass Ihre Bisskraft nur durch adäquaten Zahnersatz wieder hergestellt werden kann, sollten Sie hier auf eine umfassende Beratung Ihres Zahnarztes vertrauen. Die moderne Zahnmedizin bietet individuelle Lösungen, die aber nicht in allen Ausführungen für jeden Kieferstatus und Patienten geeignet sind.

 

Bei den Dritten selbst ist eine gelegentliche professionelle Reinigung im Labor Ihre Chance, die Haltbarkeit der Zähne zu erhöhen und entzündlichen Problemen an Ihrem Zahnfleisch vorzubeugen. Während Ihr Zahnarzt Ihre Mundgesundheit untersucht und den ein oder anderen Tipp gibt, wird Ihre Prothese gereinigt und kann hygienisch sauber im Anschluss wieder eingesetzt werden. Viele ältere Menschen verfügen über Teilprothesen und haben noch einige zweite Zähne, die in Kombination mit dem Zahnersatz besonderer Pflege bedürfen. Entzündetes Zahnfleisch sorgt für einen unangenehmen Mundgeruch, vor dem Sie sich mit einer gelegentlich professionellen Zahnreinigung, der richtigen Mundhygiene und einer desinfizierenden Mundspülung schützen können.

 

Wenn Sie sich für die Prophylaxe mit Ihrem Zahnersatz entscheiden, gewährt Ihr Zahnarzt eine Garantie bis zu fünf Jahren und bescheinigt Ihnen damit die hochwertigen Materialien und die professionelle Anfertigung Ihrer Prothese in einem vertrauenswürdigen und versierten Labor. Auch wenn die Dritten nicht an Karies erkranken können, heißt das nicht, dass die Mundhygiene weniger wichtig und der Besuch bei Ihrem Zahnarzt nur seltener notwendig wäre. Denn Karies gehört zu den kleinsten Problemen, die Ihnen im Alter Ärger verschaffen können. Viel gefährlicher und Ihren ganzen Körper und Ihr Wohlbefinden beeinträchtigend sind Entzündungen am Zahnfleisch, die bei starkem Mundgeruch oder einer nicht mehr perfekt sitzenden Prothese zur Isolation aus Scham führen können.

 

Da Ihr Zahnarzt alle Probleme in Ihrem Mund frühzeitig erkennt und behandeln kann, schützt die regelmäßige Prophylaxe Sie vor Beeinträchtigungen in Ihrer Lebensqualität und hilft Ihnen dabei, auch mit den Dritten strahlend und offen zu lächeln und zu einem beliebten Sympathieträger bei Ihren Mitmenschen zu werden.

Gehen Sie mit Ihren Zähnen auch im hohen Alter kein Risiko ein und nehmen die Möglichkeiten in Anspruch, die Ihr Zahnarzt dank modernster Technologien und langjähriger Erfahrung anbietet. Die regelmäßige Kontrolle bewahrt Sie vor Zahnfleischproblemen und vor unerkannten Erkrankungen im Mundraum.

 

zurück zur Übersicht

Öffnungszeiten

Montag
08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Freitag
08:00 – 13:00 Uhr
Mi. und Fr. Nachmittag nach Vereinbarung

Kontakt

0911-54 10 60

Dr. Thomas Wölfel
unsere Kontaktdaten
QR-Code-Generator Adresse, Telefon und E-Mail unserer Praxis